Mittendrin - Deutsche und Migranten aus Russland e.V.
______________________________________________________________________
Unsere Austellungen

Deutschland ist seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland, in das Menschen unterschiedlicher Herkunft aus den verschiedensten Gründen eingewandert sind.

Zu allen Zeiten sind Menschen gewandert, haben ihren Lebensmittelpunkt verlegt und alle Völker dieser Erde haben hier ihre eigene leidvolle Geschichte. Niemand geht ohne Angst, ohne Zweifel aus der Heimat weg, es sei denn, es handelt sich um eine langgeplante Ausreise in eine gewisse Zukunft, aber auch dann war und ist es nicht einfach.

                                    Heimat verlieren Heimat finden!

Der Oberbergemeister der Lutherstadt Wittenberg, Eckard Naumann, sagte: "Ich weiß, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt in vielfältiger Weise um ihre ausländischen Mitbürger kümmern, für Toleranz werben und sich gegen jede Form von Ausländerfeindlichkeit wehren. Die verschiedenen Gruppen, die an jeder Veranstaltungen teilnehmen, sind dafür ein lebendiger Beweis. Ihren gilt deshalb mein besonderer Dank und meine Anerkennung.

Wichtig ist es, aufeinander zuzugehen, denn dies ist der erste Schritt, den anderen kennen zu lernen, ihn zu verstehen. Wo es zwischenmenschliches Verständnis gibt, findet man gemeinsam Mittel und Wege, um Ungerechtigkeit zu begegnen."

Angekommen ist nicht gleich angekommen. Wie geht es den Menschen, die ihre alte Heimat verlassen haben, um ihr Leben in einer neuen Welt einzurichten?

            Diese Ausstellung zeigt mutige Menschen und soll Mut machen!


                                        Weitersehen                                                    Download PDF file
 (386 kB)


Dieses Projekt wird gefördert von: Sachen-Anhalt, Europäische Kommission, Euorpäischer Sozialfonds - INVESTION IN IHRE ZUKUNFT
All rights reserved 2011 Design "Art-buro"
Startseite Unsere Austellungen Pressa über uns foto Startseite Sportprojekte Videogallery Fotogallery Unsere Projekte